Zack Norman

* 27.05.1940 in Boston
† 28.04.2024 in Burbank

Angelegt am 30.04.2024
263 Besuche

Neueste Einträge (5)

Gedenkkerze

Jürgen

Entzündet am 03.06.2024 um 14:05 Uhr

Mein Beileid

Gedenkkerze

UNVERGESSEN

Entzündet am 05.05.2024 um 22:14 Uhr

🌹 Wir werden dich nie vergessen, du warst ein wunderbarer Mensch und Freund und Kumpel. Du hast viel in deinem Leben erreicht, worauf du sehr stolz sein kannst, ruhe Frieden. 

Gedenkkerze

Brigitta Schwab

Entzündet am 03.05.2024 um 11:12 Uhr

Gedenkkerze

Brigitta Schwab

Entzündet am 03.05.2024 um 11:07 Uhr

Wir vermissen Dich

Zack Norman

30.04.2024 um 18:21 Uhr von Redaktion

Zack Norman (* 27. Mai 1940 als Howard Jerrold Zuker in Boston, Massachusetts; † 28. April 2024 in Burbank, Kalifornien), war ein US-amerikanischer Schauspieler sowie Film- und Fernsehproduzent. International bekannt wurde er durch Filme wie Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten, Cadillac Man oder Nichts als Trouble mit den Frauen.


Leben und Karriere
Sein Filmdebüt gab der 1940 in Boston geborene Schauspieler 1963 in einer kleinen Rolle in Richard Mulligans Filmdrama Verliebt in einen Fremden mit Natalie Wood und Steve McQueen. Er selbst trat als Schauspieler in den 1970er, 1980er und 1990er Jahren auf der Leinwand in kleineren oder größeren Charakterrollen in zum Teil namhaften Kinofilmen in Erscheinung, wie in Henry Jagloms Gangster-Komödie Leichte Beute, dem Robert Zemeckis Abenteuerfilm Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten mit Michael Douglas und Kathleen Turner, in Robert Downey Sr.s Komödie America oder 1990 unter der Regie von Roger Donaldson in der Krimi-Satire Cadillac Man an der Seite von Robin Williams und Tim Robbins. Mitte der 1990er Jahre sah man ihn in Paul Raimondis Action-Drama Crosscut und der romantischen Komödie Nichts als Trouble mit den Frauen mit Danny Aiello, Anne Archer, Michael Biehn und Angelina Jolie. 2001 spielte er in Henry Jagloms Filmproduktion Festival in Cannes im Ensemble um Anouk Aimée, Rachel Bailit, Greta Scacchi, Maximilian Schell und Ron Silver. Zwischen 1976 und 2015 arbeiteten der Regisseur Jaglom und der Schauspieler Norman in zahlreichen Produktionen zusammen.

In den 1980er und 1990er Jahren war er auch als Darsteller in verschiedenen Fernsehfilmen und Episoden von populären Fernsehserien wie Das A-Team, Flash – Der Rote Blitz, Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu oder Die Nanny zu sehen.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler in Film und Fernsehen trat Norman ab 1969 als Howard Zuker auch als Produzent von verschiedenen Independentfilmen wie To Kill the King, Trauma oder Overnight in Erscheinung. 2016 gab er mit der Filmproduktion Chief Zabu neben seinem Engagement als Produzent auch sein Debüt als Regisseur.

Zack Norman war mit Norma Blumenthal verheiratet und Vater eines Kindes. Er starb am 28. April 2024 im Alter von 83 Jahren.

Filmografie (Auswahl)
Kino
1963: Verliebt in einen Fremden (Love with the Proper Stranger)
1969: … E i cannoni tuonano ancora
1971: Been Down So Long It Looks Like Up to Me
1972: Der Mönch und die Frauen (Le moine)
1972: Trauma
1976: Tracks
1976: Gums
1978: Finger – Zärtlich und brutal (Fingers)
1980: Leichte Beute (Sitting Ducks)
1981: Ragtime
1984: Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten (Romancing the Stone)
1986: America
1990: Cadillac Man
1992: Venice, Venice (Venice/Venice)
1993: Lucky Ducks
1994: Babyfever
1995: Crosscut
1996: Nichts als Trouble mit den Frauen (Mojave Moon)
1998: Get a Job
2001: Festival in Cannes
2003: Skeeter Hammond: Handles, Hops and the Fourth Dimension
2006: Hollywood Dreams
2008: Emma Blue
2009: Irene in Time
2010: Queen of the Lot
2014: The M Word
2015: Director’s Commentary: Terror of Frankenstein
2015: Ovation
2016: Chief Zabu
Fernsehen
1985: Das A-Team (Fernsehserie, 2 Episoden)
1987: Der Beau (Fernsehfilm)
1991: Flash – Der Rote Blitz (Fernsehserie, 1 Episode)
1993: At Home with the Webbers (Fernsehfilm)
1993: Lush Life (Fernsehfilm)
1993: Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu (Fernsehserie, 1 Episode)
1993–1995: Die Nanny (Fernsehserie, 3 Episoden)
Kurzfilme
1998: Has-Been
2014: Gone
2018: E.N.T.E.R.
2020: Weekend Retreat

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Zack_Norman aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.